Aktuelles

Neue Gottesdienstzeiten

Bitte beachten Sie, dass wir ab Januar neue Gottesdienstzeiten haben:

In Spiegelberg:

Gottesdienstbeginn nach dem Vorläuten der Glocken 9:15 Uhr.

In Sulzbach:

Gottesdienstbeginn nach dem Vorläuten der Glocken 10:30 Uhr.

Gemeinsame Gottesdienste (egal ob in Spiegelberg oder in Sulzbach) beginnen in der Regel um 10:00 Uhr.

Die geänderten Gottesdienstzeiten sollen zunächst über einen Erprobungszeitraum von einem Jahr getestet werden. Der KGR bittet die Gemeindeglieder und Gottesdienstbesucher ausdrücklich, ihre Erfahrungen während dieser Erprobungszeit an den KGR weiterzugeben.
Anfang 2021 soll dann anhand der Erfahrungen über die generelle Festlegung der Gottesdienstzeiten beraten werden. Wir bitten die Gemeindeglieder, sich mit den neuen Zeiten vertraut zu machen und auch die Möglichkeit zu nutzen, bei Bedarf einen Gottesdienst am jeweils anderen Gottesdienstort zu besuchen.

Besondere Gottesdienste wie Konfirmation, Hl. Abend, Gottesdienste im Grünen und Distriktsgottesdienste usw. werden wie bisher auch zu besonderen Zeiten stattfinden und jeweils rechtzeitig angekündigt.

Nachmittag für Jung und Alt

Der nächste Nachmittag für Jung und Alt findet am Dienstag, 21. Januar 2020 um 14.30 Uhr im Gemeindehaus Sulzbach, Fischbachweg 30 statt.

Die Kunst des Nein-Sagens

Umfragen zufolge fällt es zwischen 70 und 80% der Deutschen schwer, Nein zu sagen. In kirchlichen Kreisen sind es vermutete 90 bis 100%. Wie oft haben Sie schon Ja gesagt, obwohl Sie Nein gemeint haben? Glauben wir, es sei unchristlich, die zwei Buchstaben mehr, die das Nein vom Ja trennt, auszusprechen? – Um diese Fragen und der Kunst, aus dem Kreislauf des Nicht-Nein-Sagen-Könnens auszubrechen, dreht sich der kurzweilige, humorvolle und mit vielen Beispielen angereicherte Vortrag von Dr. Kathrin Messner, Geschäftsführerin des Ev. Bildungswerkes, Waiblingen.

Ökumenische Vortragsreihe

Wir Menschen glauben zunächst, was wir in frühester Kindheit gelernt haben. Später selektieren wir und glauben eher, was wir glauben wollen, ob Positives oder Negatives. Wobei sich negative Nachrichten in der Regel deutlich tiefer in unserem Gedächtnis einprägen und somit unsere Vorurteile nähren.

- Wer entscheidet, welche Nachrichten publiziert werden?

- Und wie wird dann sichergestellt, ob diese auch der Wahrheit entsprechen?

- Wie nehmen wir Nachrichten wahr und wie ordnen wir sie ein?

- Wie gehen wir damit um, wenn die Wahrheiten der verschiedenen Religionen aufeinanderprallen?

Mit diesen und sicher vielen weiteren Fragen beschäftigt sich die

Ökumenische Vortragsreihe 2020 in Sulzbach.

Die Vortragsabende finden statt:

Mittwoch, 22. Januar, 29. Januar und 5. Februar, jeweils um 19.00 Uhr,

im Kath. Gemeindesaal St. Paulus, Friedhofstr. 14, 71560 Sulzbach/Murr.

Nach dem Vortrag gibt es eine kulinarische Pause und anschließend Zeit für Fragen, Gespräch und Diskussion.

Veranstalter: katholische und evangelische Kirchengemeinde Sulzbach-Spiegelberg.
Eintritt frei, Spenden erwünscht!